Zahnstein- der schleichende Feind

Auf unseren Zähnen bildet sich gerne Zahnstein. Aber wie? Er entsteht aus der Mineralisierung von anfangs weichem Zahnbelag. Dieser Belag wird dann hart und lässt sich schwer entfernen. Da hilft meist nur noch ein Besuch beim Zahnarzt. Aber warum? Zahnstein ist nicht nur unschön anzuschauen oder zu spüren, sondern er richtet auch Schäden an. Deshalb sollte er möglichst schnell und regelmässig entfernt werden. Er setzt sich an den Zähnen fest, auch in den Zahnzwischenräumen, und seine raue Oberfläche führt zu einer schichtweisen Weiterbildung. All das verhindert die Reinigung der Zähne und führt zu weiteren Problemen. Bakterien bleiben dort hängen, das Zahnfleisch wird gereizt etc. Auf Dentoshop finden Sie Hygieneprodukte um die Entstehung von Zahnbelag vorzubeugen.

Vorsoge ist wichtig- auch bei Kindern

Zahnstein ist kein Problem unter dem nur Erwachsene leiden. Auch bei Kindern kann er sich bilden. Ihn für immer und ewig loszuwerden ist fast unmöglich aber indem Sie die Bildung von Plaque verringern, sinken auch die Chancen, dass Zahnstein draus wird. Eine gute Hygiene, vor allem in den Zahnzwischenräumen, ist also ausschlaggebend.

Was kann man alles machen?

Zähne putzen ist noch lange nicht alles.

Bestimmte whitening-Produkte sind auch hilfreich.

Eine Mundspülung unterstützt zusätzlich. Die BioRepair Mundspülung ,mit ihrer antibakteriellen Wirkung, beugt der Bildung von Zahnstein vor, repariert und schützt die Zahnschmelzoberfläche. Die Dentaid VITIS Whitening Mundspülung hat ebenfalls diese Wirkung. Und nicht zu vergessen, die Wichtigkeit der Zahnzwischenräume. Optimal für dessen Reinigung sind Interdentalbürsten. Schütteln Sie sich den Stein aus dem Schuh und auch gleich von dem Zahn.