Zahnfleischrückgang, ein unerwünschter Gast

Zahnfleischrückgang, Zahnfleischschwund- ein alles anderer als willkommener Gast in unserem Mund. Die Gesundheit leidet, die Optik leidet, das Wohlbefinden leidet. So viel Leid muss nicht sein. Bei den ersten Anzeichen sollte deshalb schon gehandelt werden um schlimmeres zu vermeiden. Mit der richtigen Pflege kann eine kleine Zahnfleischentzündung nach einigen Tagen wieder verschwinden, ist das nicht der Fall, können die Folgen gravierend sein. Eine dieser Folgen kann durchaus Zahnfleischrückgang sein. Dentoshop wappnet Sie mit effektiven Hygienewaffen um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Warum Sie an Zahnfleischrückgang leiden?

Die Ursachen können viele sein, üblicherweise ist der Grund aber eine mangelnde Mundhygiene. Zahnplaque ist dabei der grösste Übeltäter. Eine genetische Veranlagung, Piercings und hormonelle Probleme können jedoch auch ein Grund sein. Liegt es an der Hygiene haben Sie Glück. Die richtigen Pflegeroutinen können da helfen. Wie erkennen Sie ein ungesundes Zahnfleisch? Recht einfach: Sie habe plötzlich ein empfindliches Zahnfleisch, es ist nicht mehr rosa sondern rot, Sie spucken Blut beim Zähneputzen, Ihre Zähne reagieren schmerzhaft auf Temperaturschwankungen. Wie erkennen Sie Zahnfleischrückgang? Ihre Zähne wirken länger und liegen "freier"! Wie Sie bemerkt haben, in unserem Blog zentrieren wir uns häufiger auf die Wichtigkeit des Zahnfleisches, es ist nämlich ausserordentlich wichtig für unsere Zähne. Eine gründliche Reinigung hält es schön rosa und gesund, Ihre Zahnhälse bleiben somit gut geschützt.

Ran ans Fleisch!

Um Entzündungen und schwere Folgen zu verhindern oder zu behandeln, sollte vor allem auf das richtige Zähneputzen geachtet werden. Sowohl auf den Zähnen wie auch zwischen den Zähnen. Geben Sie Plaque und Bakterien keine Chance Ihr Zahnfleisch anzugreifen. Achten Sie auf die richtige Zahnpasta, zum Beispiel die entzündungshemmende Curasept Spezial Zahnpasta von Curaprox oder die ebenfalls geeignete biotène Zahnpasta. Zum putzen an sich der Zähne legen Sie sich bestenfalls, keine Frage, eine Schallzahnbürste zu. Der Unterschied zu einer Handzahnbürste ist spürbar und sichtbar, die Vorteile viele. Wie schon vorhin erwähnt, ganz wichtig sind die Zahnzwischenräume. Dort sammeln sich häufig Reste, Bakterien und Plaque an und schaden dem Zahnfleisch. Mit unserem grossen Sortiment an Interdentalbürsten sind Sie aber bestens ausgestattet. Schönes Zahnfleisch, schöne Zähne, schöner Mund!